Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Beauty Familie
Juli 29, 2013

Häufig gestellte Fragen – FAQs

1. Was kostet ein Fotoshooting?

Das Fotoshooting wird nach Aufwand berechnet. Eine grobe Übersicht ist unter meinen Leistungen aufgelistet.

2. Welche Art von Fotoshootings machst du?

Ich biete Fotoshootings in den Bereichen Portrait, Beauty, Hochzeit, Paare und Familie an.

3. Wie lange dauert ein Shooting?

Ein Shooting dauert in der Regel eine Stunde. Du bist bei deiner Outfitwahl nicht auf eine bestimmte Anzahl beschränkt. Wenn ich deine Hochzeit fotografiere, beschränkt sich das Shooting natürlich nicht auf eine Stunde. Auf Wunsch bin ich während der gesamten Hochzeit anwesend, um die schönsten Momente mit meiner Kamera festzuhalten.

4. Fotografiert du auch mehrere Personen auf einmal?

Ja, das ist natürlich möglich, z.B. im Rahmen von Familienshootings.

5. Wann sind Fototermine möglich?

Ich vergebe Fototermine montags bis samstags von 10 – 19 Uhr. Hochzeiten begleite ich rund um die Uhr.

6. Wie viele Fotos bekomme ich? Bekomme ich auch die unbearbeiteten Fotos?

Du bekommst mindestens 40 bearbeitete Fotos, die Best-of Auswahl treffe dabei ich (Ausnahme: Familienreportage Paket 1). Diese lasse ich dir ca. zwei Wochen nach dem Shooting auf DVD per Post zukommen. Unbearbeitete Fotos gebe ich in der Regel nicht weiter. Bei meinen Hochzeitsreportagen beträgt die Bearbeitungszeit vier Wochen, wobei ich alle gelungenen Bilder bearbeite.

7. Wo finden die Shootings statt?

Ich arbeite mit einem mobilen Fotostudio. Was bedeutet das genau? Ich bringe das Fotostudio zu dir nach Hause oder zu einer Location deiner Wahl. Je nach Anlass und Shooting bringe ich die entsprechende Ausrüstung mit. Neben einer Blitzanlage stehen mir diverse Hintergründe sowie Foto-Accessories zur Verfügung. So entstehen entspannte Aufnahmen in deiner gewohnten Umgebung. Ich wohne in Bad Dürkheim und bin mobil in einem Umkreis von ca. 100 km (Mannheim, Ludwigshafen, Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Heidelberg, Kaiserslautern).

8. Werden meine Fotos im Internet veröffentlicht?

Ich veröffentliche grundsätzlich keine Fotos von dir im Internet. Du kannst mir aber gerne eine Freigabeerklärung unterschreiben, womit ich die Fotos veröffentlichen darf, worüber ich mich sehr freue. Bei meinen Hochzeitsreportagen ist ein Recht auf Veröffentlichung der Bilder für mein Portfolio vertraglich fest gelegt.

9. Darf ich die Fotos auch online stellen?

Ja, du darfst die Fotos natürlich online stellen. Bitte verlinke mich dabei zu meiner Website oder Facebook Fanpage.

10. Stellst du auch Gutscheine aus?

Ja, ich stelle auch Gutscheine aus. Mehr Informationen findest du unter diesem Post.

11. Bekomme ich für das Fotoshooting ein professionelles Styling?

Auf Wunsch kann ich das Make-Up für dich übernehmen. Im Jahr 2014 habe ich eine Ausbildung zum Make-Up Artist Beauty an der Make-Up Artist School by Ursula Haas in Frankfurt absolviert. Weitere Kurse im Bereich Hairstyling folgten. Ich arbeite zum größten Teil mit Profiprodukten und biete auch Produktberatungen an. Hygiene am Arbeitsplatz und desinfizierte Produkte sind mir sehr wichtig.

12. Stellst du auch Praktikanten oder Auszubildende ein?

Aus Zeitgründen kann ich leider keine Praktikanten oder Auszubildende einstellen.

Related Posts
Featured
Mit Nina in den Weinbergen in Bad Dürkheim
Ende September hatte ich das Glück, mit Nina in den Weinbergen in Bad Dürkheim fotografieren zu können. Auch das Wetter spielte mit und bescherte uns zum Ende des Shootings sogar rosa Wolken.
Lies den Beitrag
Vera | Homeshooting in Bobenheim am Berg
Vera ist nicht nur eine tolle Fotografin, sondern unterstützt mich oft bei meinen freien Projekten. Nach unserem Homeshooting bei mir zuhause sind wir zusammen auf die TION gefahren - ein Fotografentreffen in der Nähe von Oftershe ...
Lies den Beitrag
Ann-Kristin | Dark Beauty Shooting im Vogelwoog in Kaiserslautern
Ein weiteres freies Projekt, das ich mit Ann-Kristin umgesetzt habe, führte uns nach Kaiserslautern an den Vogelwoog. Und ja, trauten uns beide rein. Sogar im Gepäck mit meiner kleinen Leonie. Der Aufwand und das Nasswerden hat si ...
Lies den Beitrag